villeroy-boch-rezept-italian-power-bowl-header

Bowls – Schüsseln als Alleskönner

Manchmal ist der Alltag öde, vor allem wenn es um Essen geht. Das schnelle Kochen unter der Woche ist nicht immer spannend, vor allem sieht es auch nicht spannend aus. Ob Nudeln oder Salat oder auch eine Suppe, es sieht halt aus wie immer. Das ist natürlich auch nicht schlecht, aber man könnte auch mal was Neues probieren. Vor allem, da ja sehr viele von uns einen guten Vorsatz haben – sich gesund zu ernähren und was für sich selber zu tun!

Daher: ran an die Schüsseln! Der Trend ist nicht super neu, aber er hält sich nun schon eine ganze Weile und wir finden – zu Recht. Denn das Auge isst mit und die Bowls, die es aktuell auf dem Markt gibt, bieten eine spannende Möglichkeit, mal etwas zu probieren. Ob es ganz neue Gerichte sind oder einfach das Lieblingsgericht neu angerichtet, es ist etwas Neues und wird Ihre Mitesser bestimmt begeistern. Die Farben und Zubereitungsmöglichkeiten regen unsere Sinne und unseren Appetit an. Und darum sind wir auch ganz versessen auf die neuen Bowls, da die Gerichte mit viel Fantasie und Liebe zum Detail zubereitet werden.
 


Mit Bowls oder auch auf Deutsch einfach „Schüsseln“ genannt, arrangieren Sie Ihr Essen und zwingen sich selber dazu, die unterschiedlichen Beilagen des Gerichtes zu vermischen, was wiederum ganz neue Geschmackserlebnisse bietet. Manche Marktforschungsunternehmen behaupten sogar, dass das Essen aus Schüsseln glücklicher macht. Ob das stimmt, muss jeder selber für sich wissen. Aber praktisch ist es allemal. Und praktisch sind die Bowls zudem: Eine Schüssel kann man auch wunderbar mitnehmen in seinen gemütlichen Sessel oder in den Garten um dort an einem schönen Fleckchen das Essen zu genießen.

Und falls Sie doch mal sündigen möchten, dann verstecken Sie die bösen Kohlenhydrate doch einfach in den Tiefen der Bowl und legen Sie ganz gesunde Dinge darüber. Was das Auge nicht sieht …

Besonders beliebt bei Bowl-Anhängern sind gesunde, ernährungswissenschaftlich wertvolle Lebensmittel, wie zmB. Quinoa, brauner Reis, frisches Gemüse oder auch Avocados und Früchte.

Buddha Bowls oder auch Superbowls sollen Lust machen auf gesunde Leckereien und ausgewogene Ernährung. Und dagegen haben wir absolut nichts.

Und noch einen riesigen Vorteil bringen die großen Bowls mit sich: das Resteessen wird ein Gaumenschmauß und ein ganz besonderes neues Gericht. Ein wenig Pasta vom Vortag, Gurke und vielleicht noch ein Rest Dressing vom Salat vom Vortag? Wir schmeißen viel zu viele Lebensmittel einfach weg. Möhren, Paprika und Zucchini-Reste kommen schnell in den Ofen mit Gewürzen, Öl und Knoblauch und dann servieren wir das Ganze mit etwas Hummus. Lecker! Oder auch die gekochten Nudeln vom Sonntag werden erwärmt und mit Olivenöl, Sojasoße und Sambal Oelek verfeinert. Das Trend Essen Bowl muss also nicht immer aufwändig sein sondern kann auch ganz schnell gehen.

Probieren Sie es einfach mal aus!

 

Unser Rezept-Tipp: die fruchtig nahrhafte Power Bowl

Schwierigkeit: Einfach
Zeit: 20 min. Zubereitungszeit
Nährwerte pro Portion: Kalorien ca. 203 / Eiweiß 6g / Kohlenhydrate 23g / Fett 10g


Schneidebrett, Messer, kleine Rührschüssel, kleine Pfanne
1 TL Honig / 2 EL Olivenöl / 1 Blutorange / 2 EL Pistazien / 30 g Radicchio

1. Die Hälfte der Blutorange filetieren und beiseite stellen. Die andere Hälfte entsaften. Honig, Olivenöl und Blutorangen-Saft gut verrühren. Zur Seite stellen. Pistazien in einer kleinen Pfanne rösten bis sie ihr Aroma entfalten. Grob hacken. Radicchio in mundgerechte Stücke schneiden.


mittelgroßer Topf, Kochlöffel, Schöpfkelle
Wasser zum Kochen / 1 TL Salz / 1 EL Weißweinessig / 1 Ei

2. In einem mittelgroßen Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Salz und Weißweinessig hinzugeben. Mit Hilfe eines Kochlöffels einen Strudel im Wasser erzeugen. Langsam das Ei in das Zentrum des Strudels geben. Ca. 3 Min. kochen, bis das Eiweiß fest ist.


130 g gekochte Perlgraupen / 2 TL Ricotta / Salz und Pfeffer zum Abschmecken

3. Gekochte Perlgraupen und Radicchio in einer Servierschüssel anrichten. Blutorangen-Scheiben, gerösteten Pistazien, Ricotta und pochiertes Ei obenauf geben. Mit Vinaigrette beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

 

Das Video zum Rezept: ITALIENISCHE POWER BOWL - serviert in der Cera Schale von Villeroy & Boch

 

Weitere tolle Rezepte für Power Bowls finden Sie hier

Vorschau-mexikanisches-porridge vorschau-bananen-porridge

Bilder, Video und Rezept is sponsored by © Villeroy & Boch AG, Mettlach, Deutschland

Einen Kommentar hinterlassen:

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Sie dient nur zur Autorisierung Ihres Kommentars. Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar aus Gründen der Datenprüfung nicht sofort unter dem Beitrag erscheint. Er wird aber in Kürze freigeschaltet.

Kategorien

Alle Beiträge

Newsletter

Kontakt

Übertragen Sie bitte die Zahlen in das Kästchen.
Wenn Sie die Zahlen nicht lesen können, klicken Sie auf das Bild.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Alle mit "*" markierten felder sind Pflichtfelder.